SOZIALE MEDIEN
KONTAKTDETAILS
LIEBRÜTISTRASSE 10 CH - KAISERAUGST
+41 (0)79 3199337
© 2020 ASTROCOACHING | Designed by ANDREAS CLAVADETSCHER
VIELEN DANK FÜR DEINEN BESUCH
|
AGB
|
DEINE NACHRICHT
DAS PRINZIP DER
Nach dem Krebs kommen wir nun zu einem wohl ganz speziellen Tierkreiszeichen-Prinzip, denn es repräsentiert nach astrologischer Sicht unseren inneren König, der meiner Meinung nach nicht ganz so leicht zu erfassen ist dennoch möchte ich an dieser Stelle einen Versuch wagen, der vielleicht eine anderes Licht auf dieses königliche Zeichen werfen lässt, als das bisherige was nicht bedeuten soll, dass meine Gedanken die Richtigen wären, vielmehr soll es ein (mein) Versuch sein, Neues an zudenken und auszusprechen, denn wir befinden uns mit jedem Tag, den wir Menschen hier auf Erden verbringen, mehr und mehr an einem Point of no Return, der nichts, aber auch rein gar nichts mit ganzheitlichem Bewusstsein, mit verantwortungsvoller Herzenswärme, geschweige denn mit geistiger Entwicklung zu tun hat, sodass das vielgepriesene Wassermann-Zeitalter wohl eher zu einem närrischen Ballon von Abermillionen von individuellen EGO’s verkommen wird, die in ihrer Summe viel lieber ihrem scheinbaren freien Willen folgen möchten und damit mehr und mehr den wassermännischen Blick für das grosse Ganze verlieren. Um das Tierkreiszeichen-Prinzip Löwe verstehen und erfassen zu können, möchte ich meine Erklärungen und Gedanken mit dem Blick auf unser Sonnensystem beginnen. Wie heutzutage bald jeder Mensch weiss, bildet die Sonne, die im Übrigen dem Löwe-Prinzip als planetarische Entsprechung zugeschrieben wird, das Zentrum unseres Sonnensystems. Damit bestimmt sie zugleich auch das strukturelle Erscheinungsbild des ganzen Systems, die energetische Verflechtung der einzelnen planetarischen Komponenten und die schützende Abschottung gegenüber anderen Systemen. Somit wird jedem ohne Wenn und Aber sofort klar sein, wer hier in diesem solaren System das Sagen hat wer, wem, was und wie eingestehen und zugestehen wird. Die Sonne ist der Dreh und Angelpunkt in unserem Sonnensystem sie ist es, die scheinbar über Leben und Tod, über Sichtbar und Unsichtbar bestimmt und regiert. Die Sonne befindet sich somit in der Mitte dieses kosmologischen Organismuses und dank ihrer unsichtbaren Anziehungskraft, ähnlich einem riesengrossen Magneten, hält sie die innere Harmonie dieses Gefüges zusammen, andernfalls würde es auseinanderbrechen und die Teilstücke würden sich im Nirwana des Universums verlieren und auflösen. Landläufig wir die Sonne mit unserem Herzen gleichgesetzt, welches unser System ähnlich am Leben zu halten scheint dennoch sollten wir nie vergessen, dass unser Herz nur ein proaktiver Muskel ist, der durch sein unüberlegtes Schlagen unser Sein scheinbar am Leben hält, den Impuls schlagen zu müssen, kommt aber von ganz wo anders her und diesem unsichtbare Ort, man könnte ihn auch den dunklen Teil der Sonne bezeichnen, sollte unsere eigentliche Aufmerksamkeit gelten. Mit leicht frevlerischem Unterton könnte man die Sonne in ihrer Ganzheit auch als Sitz unseres EGO’s bezeichnen, welches durch seine Art und Weise das System zusammen und am Leben erhalten will. Dass die Sonne nur mit unserem Herzen assoziiert wird, zeigt, dass wir einmal mehr bloss in und an der materiellen extrovertierten Formhaftigkeit von etwas kleben bleiben und vergessen leider, dass sich hinter jeder sichtbaren Form ein unsichtbares introvertiertes Motiv verbirgt, das es in seiner all-ein-seienden Ursächlichkeit zu verstehen gilt. Mit anderen Worten ausgedrückt, nur wer das Unsichtbare erkennt, kann das Sichtbare verstehen und erklären. Somit ist auch klar, dass unser physisches wie energetisches Herz nur dem unhörbaren Ruf unseres EGOs folgen wird. Wenn man also unsere Sonne und damit das Tiereiszeichen-Prinzip Löwe in seiner Ganzheitlichkeit verstehen und erklären will, muss man sich der psychologischen Definition der Sonne unter diesem Kontext nähern. Im übertragenen Sinne ist die kosmologische Sonne ein analoges Bild für unseren Herzmuskel, der durch seine materielle Aufgabe unseren Körper mit dem Lebenssaft Blut versorgt. Dieses rote Blut (Widder) ist mit der unsichtbaren Geistigkeit unseres Seins also mit der Botschaft des Überlebens-Wollens unseres EGO’s angereichert und wir in der Folge in jede Zelle transportiert. Diese vorerst noch bedürftige Botschaft unseres solaren EGO’s gilt es im Laufe unseres Lebens zur unbedürftigen Botschaft unserer Seele zu transformieren. Und der Wandel von bedürftig hin zu unbedürftig kann nur dann wirklich erfolgen, wenn unser solares EGO bereit ist, die ausgelagerten planetarischen Prinzipien vollkommen in sich integrieren zu wollen, somit müsste die Sonne auf die Frage wer sie den eigentlich wäre? folgendermassen antworten. Ich bin der Kern in der Mitte und die Summe all dessen was mich umgibt der Herr schuf den vollkommenen Menschen (Adam) als sein Abbild, als Mann (Sonne) und Frau (Lilith) erschuf er sie. Damit ist Lilith das addierte Sammelbecken all dessen was die Sonne mit ihrem egozentrischen Licht nicht erhellen kann und will sprich die jeweils dunklen Seiten der Planeten und unser EGO entspricht dem Teil, den unsere Sonne erhellen will, kann und muss also nur der Teil des jeweiligen Prinzips, den unser EGO für GUT und damit als ok. Bewertet, ist für unser EGO und unser Herz „sichtbar“. Wenn man die Astrologie als ein auf deckendes Werkzeug der Menschenkunde bezeichnen will, dann kommt man nicht umher die Wertigkeit und Definition des Löwe/Sonne-Prinzips auszudehnen, denn am Anfang unseres Sinnfindungs- und Bewusstwerdungswegs ist das Herz nur ein Muskel, der im Takt unserer lunarischen Bedürftigkeit schlägt und unser EGO bedient im Hintergrund unsichtbar den Taktstock des Überlebens. Erst wenn wir unsere formulierbaren Wünsche, die nur Kinder unseres inneren fühlbaren Mangels an Vollkommenheit sind, überwunden haben sind wir in der Lage unsere Sonne, unser Löwe-Prinzip als eine integrierte 360°-Strahlung (alle Planeten-Prinzipien im Kern vereint) der Schöpfung schenken zu dürfen, sodass wir im gleichzeitigen Augenblick von Sowohl ADAM als auch LILITH dem anfänglichen ALL-EIN- SEIN gegenüberstehen können und die Frage aller Fragen „Wer bin ich eigentlich?“ konnte beantwortet werden. Dort wo unsere Sonne im Horoskop steht, ist die „Gefahr“ sehr hoch, dass unser EGO den Taktstock in die Hände genommen hat. Dort in diesem Bereich (Haus) erlebt sich die Sonne als das ultimative Gott gleiche Zentrum ihres eigenen Systems und von dort aus regiert sie mir „eiserner Hand“ über ihre planetarischen Untertanen zwingt diesen eine Sichtbarkeit auf, die dem Überlebenskonzept der Sonne zu 100% entspricht (Glaubenssätze von Gut und Böse werden hier geboren).
SEIN STATEMENT
ZEITSPANNE ELEMENT KREUZ TEMPERAMENT ENERGIE GESCHLECHT AUSRICHTUNG OPPOSITIONSZEICHEN KÖRPERLICHE ENTSPRECHUNG
DAS WESEN
STADIEN DER AUSDRUCKSFORM
ZUWENIG (HEMMUNG)
AUSWEG (SOMATISIERUNG)
ERLÖST (ERWACHSEN)
ZUVIEL (KOMPENSATION)
ARCHETYPISCHE FIGUR
EGAL, IN WELCHER FORM DU DICH GERADE BEFINDEST ZIEL IST IMMER DIE ERWACHSENE FORM
Im Gegensatz zu meiner Astrologie der Neuen Zeit wird nun dieses Haus, dieses planetarische Prinzip Löwe/Sonne und die damit einhergehende Art und Weise unserer solar-egozentrischen Lebensführung von der patriarchal klassischen astrologischen Sicht hochgelobt und Ziel fokussiert angestrebt. Somit wird der unbewusst lunarische Mangel und die daraus resultierenden merkurischen Wünsche und deren marisianische Erfüllung als das was es in unserem Leben solar zu erreichen gilt. Damit ist jede Sonne bloss ein Ausdruck, ein Manifest unseres noch nicht entwickelten EGO’s egal, ob diese gemäss der Norm erfolgreich oder eher nicht erfolgreich ist – das Leben folgt immer unserer unbewussten Überlebensstrategie. Die Sonne als planetarisches Prinzip ist „nur“ die proaktive Antwort auf unsere antiaktive (Eva) Bedürftigkeit des uns Fehlenden. Hier will sie das Leben in die eigenen Hände nehmen, ähnlich Gott, um etwas zu erschaffen, welches diesen inneren Hunger (Krebs) stillen und nähren kann, doch unsere Sonne folgt nur dem Ruf unseres EGO’s, welches immer, ausnahmslos immer in einer Bewertung, dessen was ist, eingebunden ist, da ihr die restlichen Prinzipien abhanden gekommen sind, bzw. keine Liebe der Ganzheitlichkeit durch unsere Sonne erhalten und empfangen haben. Managementfähigkeit, Organisationstalent, Führungsqualitäten, Orgasmusfähigkeit, Kreativität, Schöpfergeist, unsere Kinder, der Vater sowie unsere Freude am Spielen, u.v.m. zählen zu den energetischen Entsprechungen der Sonne und dem Löwe-Prinzip, die aber, wie bereits gesagt, nur unsere inneren Mangel/Wunsch-Bedürftigkeit stillen und damit befriedigen wollen. Weil sich unser EGO so sehr vor dem Tod fürchtet, weigert es sich auch ein Leben lang, sich dieser Integration dessen was uns fehlt zu stellen, denn es kostet seine zentrische Stellung innerhalb unseres sog. freiwilligen Lebens und wer räumt schon gerne seinen solaren Thron dies ist auch der Grund für die vielen Krebskrankheiten, mit denen sich die Menschheit rumschlagen muss auch hier hat die Instanz EGO zum Wandel, zur Entwicklung, zur Selbst-Bewusstwerdung unbewusst nein gesagt, unsere Seele lädt uns hinter vor gehaltener Hand, also nicht offensichtlich ein, durch die Analogie des Krebsgeschwürs, welches immer eine neue Form, eine Erneuerung des Alten einleiten will, uns dessen bewusst zu werden. Gleichzeitig zwingt unser EGO unseren inneren Widder/Mars dahingehend in die Knie (holt diesen aus seiner Verantwortung (Knie/Steinbock), dass es die rigorose und rücksichtslose Durchsetzung der eigenen Bewusstwerdung sabotiert, was immer mit einem vorgängigen Schwächung unseres Immunsystems (Widder) einhergegangen ist erst jetzt können die Zellen den Weg der Metamorphose (Skorpion) angehen und der Startschuss für die wuchernde Zellveränderung ist abgefeuert. Fazit: Das alte muss Sterben, damit Platz für das Neue geschaffen werden kann. Ziel ist es wie gesagt unser EGO zu opfern, doch dies kommt einem Suizid gleich, dem kein EGO so mir nichts dir nichts folgen wird ausser das Schicksal schlägt zu. Bezeichnend ist auch, dass in der Astrologie das Löwe-Prinzip der extrovertiert männlichen Energie zugeschrieben wird und als fixierendes Zeichen am gefühlsmässigen lunarischen Befindlichkeitsmuster unserer Mangel/Wunsch-Bedürftigkeit festhalten will und muss und wenn es sein muss – auf Teufel (Tod) komm raus. Dies war ein Teil meiner Gedanken zum Löwe-Prinzip, die sich von den landläufigen durchaus unterscheiden mögen und sicherlich noch viel mehr beinhalten, als hier erwähnt. Dennoch ohne Sonne kein Leben eine Tatsache, die selbst auch nur ein Teil der Wahrheit ist, denn in den Untiefen des Meeres wohnen Lebewesen, die kein Sonnenlicht bedürfen, um leben zu können de facto bedeutet dies vielleicht, dass diese in völliger Dunkelheit lebenden Tiere die von mir beschriebene Integration der Welt des NICHTICHs bereits erledigt haben und so zum gleichnishaften Ziel unseres SEINs werden können – doch wer weiss das schon so genau. Vielleicht muss dieser Text zwei oder drei Mal gelesen werden, um hinter das Geheimnis meines Gedankenganges kommen zu können und wenn dem so sein sollte, war dies im Sinne der Schöpfung und das ist auch gut so. Die beiden vorherigen Löwe-Bilder sollten dir zudem einen Einblick in die Natur des herrlichen und egoistischen Löwe ermöglichen. Auch möchte ich anmerken, dass es noch vieles zum 5. Prinzip des Lebens zu schreiben gäbe, aber dies würde hier zu weit führen. In der Hoffnung dir den Löwe ein wenig näher gebracht zu haben, freue ich mich auf deinen Kommentar zum Löwe, deinen persönlichen Erfahrungen rund um diese Energie.
Daher lade ich dich jetzt ein, möchte dich ermuntern und zugleich bitten, das was dich bewegt, dir einfällt, hier kunt zu tun, denn es soll auch eine Plattform des Austausches, der Information werden und gleichzeitig immer den gegenseitigen Respekt waren. In diesem Sinne danke für dein HIERsein. Herzliche Grüsse, Andreas Clavadetscher © 18. Oktober 2020
Pixabay – lizenzfreie Bilder/Fotos Johfra Bosschart (15.12.1919 – 06.11.1998) Stephanie Pui-Mun Law – http://www.shadowscapes.com/index.php Entwicklungsstufe 5. Löwe – erstellt von Andreas Clavadetscher
BILDNACHWEISE
Gerne lade ich dich nachfolgend dazu ein, einen Kommentar abzugeben.
KOMMENTARE
PLANET
UMLAUFZEIT 24 Stunden
BEITRAG TEILEN AUF…