ASTROCOACHING_by_ANDREAS_CLAVADETSCHER_CLAVIPOLARIS
SOZIALE MEDIEN
KONTAKTDETAILS
LIEBRÜTISTRASSE 10 CH - KAISERAUGST
+41 (0)79 3199337
© 2020 ASTROCOACHING | Designed by ANDREAS CLAVADETSCHER
VIELEN DANK FÜR DEINEN BESUCH
|
AGB
|
DEINE NACHRICHT
ASTEROIDENGÜRTEL
von Andreas Clavadetscher | Dez. 14.2020 | Claviskop | 0 Kommentare
Aufgrund der Tatsache, dass sich die Welt meiner subjektiven ICHAbgrenzung in einem gleichzeitigen dualen Wechselspiel mit der NICHTICHWelt, die sich jenseits, also hinter dem ICHHorizont meiner eigenen loslösenden Kreislinie befindet, eingebettet ist, lässt den Asteroidengürtel zu einem Welten verbindenden Manifest des ALL-EIN-SEINs werden, der nur für den „ungeübten“ geistig-spirituellen Fährtenleser der Schöpfung als ein trennendes Prinzip wahrgenommen wird. Man kann den himmlischen Asteroidengürtel auch als einen Bereich des neutralen Waffenstillstandes bezeichnen, in dem sich die beiden Oppositionsparteien (ICH versus NICHTICH) in einem Moment der Ruhe begegnen dürfen. In diesem speziellen Moment einer in sich ruhenden Unbedürftigkeit entsteht für einen kurzen Augenblick nicht nur „Heilung“, sondern dieser Moment ist ein formvollendeter Ausdruck der all-ein-seienden Harmonie und Ordnung der allgegenwärtigen Schöpfung. In dem sich der Asteroidengürtel merklich zwischen ICH und NICHTICH legt, können sich diese beiden oppositionellen Ebenen erst tatkräftig wechselwirkend begegnen, welches die beiden konträren Welten in ein ausgeglichenes, harmonisches Wechselspiel dieser adamischen Kräfte bringt, das in der Summe immer den ungeteilten Adam ergibt. Durch die proaktiv (Mann) oder die antiaktiv (Eva) marsianisch expansive Grenz-überschreitung kann sich der Mensch seines halbherzigen Selbst bewusst werden, denn er wird dank dem verbindenden Asteroidengürtel von seinem reflektierenden NICHTICH ein nachhaltiges Feedback erhalten, auf das er seine nächsten, seine im Vorfeld nach-gedachten Schritte in sein Glück verheissendes Dasein bauen wird.
BEITRAG TEILEN AUF…
Gerne lade ich dich nachfolgend dazu ein, einen Kommentar abzugeben.
KOMMENTARE